Milchreis mit frischen Früchten

6. April 2020BauchgefühlRezepte
Milchreis mit frischen Früchten

Liebt ihr warmen Milchreis auch so sehr wie ich?
Milchreis kann man eigentlich immer essen. Zum Frühstück, als Dessert oder einfach mal zwischendurch. Dabei muss man gar nicht auf den Tüten-Milchreis zurückgreifen. Selbstgemacht ist er leckerer und natürlich weiß man dann, was drin ist. Ok, er dauert vielleicht 10 Minuten länger. Aber er ist dafür umso leckerer.
Das tolle am Milchreis ist auch, dass man so gut wie jede Frucht dazu essen kann. Ihr könnt euch das Obst ganz frei wählen. Je nachdem was ihr zu Hause habt und was euch am besten schmeckt.
Bei mir war noch frische Passiosnfrucht und Mango im Obstkorb. Aber auch warme Kirschen, Orangen, Mandarinen, Erdbeeren oder Himbeeren kann ich mir super dazu vorstellen.

Rezept drucken

Milchreis mit frischen Früchten

  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Zubereitung: 25 Minuten
  • Gesamtzeit: 30 Minuten
  • Portionen: 3 - 4 Personen
  • Energie 129 kcal

Leckerer selbstgemachter Milchreis mit frischen Früchten

Zutaten

  • 1 l Milch
  • 250 g Milchreis
  • 1 PK Vanillezucker
  • 3 EL Zucker
  • Vanille, aus der Mühle oder frisch
  • etwas Zitronenschale
  • Zimt und Zucker
  • frische Früchte, z.B. Mango, Himbeeren, ...

Zubereitung

  • Milch mit Zucker, Vanillezucker, Vanille und Zitronenschale aufkochen. Dabei ständig rühren, damit die Milch nicht anbrennt.

  • Milchreis in die Milch einrühren und unter Rühren nochmals aufkochen lassen.

  • Milchreis bei mittlerer Hitze ca. 20 – 25 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.

  • In der Zwischenzeit die Früchte kleinschneiden.

  • Milchreis mit etwas Zimt und Zucker bestreuen und die Früchte darauf anrichten.

Tipps

Ihr könnt auch einen Teil der Milch durch Kokosmilch ersetzen. Dann erhält euer Milchreis einen tropischen Geschmack.

Nährwerte pro 100 g

Energie129 kcal
Fett3g
Kohlenhydrate22g
Eiweiß3g

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial