Schwäbische Käsespätzle

1. März 2020BauchgefühlRezepte
Käsespätzle

Hier gibt es das Rezept von einem absoluten Klassiker – schwäbische Käsespätzle. Die Käsespätzle sind ein sehr deftiges Gericht, das aber wirklich etwas für euer Bauchgefühl ist. Was in Amerika die Mac ’n‘ Cheese sind, sind im Schwabenland die schwäbischen Käsespätzle. Sie sind nicht mehr wegzudenken von unserer Speisekarte.
Bei mir gibt es sie selbstverständlich mit selbstgemachten Spätzle. Das Rezept dafür findet ihr hier. Soll es aber ein bisschen schneller gehen, dann könnt ihr auch auf fertige Spätzle zurückgreifen, die ihr nur noch abkochen müsst.
Da das Gericht sehr deftig ist, empfehle ich als Beilage einen knackig frischen Salat, der etwas säuerlich abgeschmeckt ist. Dies ist eine super Ergänzung zu den schweren Käsespätzle.
Für mich ein absolutes Muss zu den Käsespätzle sind die Schmelzzwiebeln. Sie geben dem Gericht eine besondere Würze. Wenn ihr aber keine Zwiebel-Fans seid, dann könnt ihr stattdessen auch ein paar Speckwürfel anbraten und über die Spätzle geben. Oder noch besser ist, wenn ihr Zwiebeln und Speck einfach kombiniert. 🙂
Wichtig bei den schwäbischen Käsespätzle ist die Käse-Frage. Für eine ganz klassische Zubereitung könnt ihr Emmentaler verwenden. Wenn ihr die Spätzle etwas würziger mögt, dann könnt ihr auch einen Bergkäse verwenden. Im Supermarkt findet ihr aber auch Käsemischungen speziell für Käsespätzle. Dort sind dann mehrere verschiedene Käsesorten bereits gemischt. Wählt euch einfach den Käse aus, den ihr am liebsten mögt.

Rezept drucken

Schwäbische Käsespätzle

  • Vorbereitung: 20 Minuten
  • Zubereitung: 25 Minuten
  • Gesamtzeit: 45 Minuten
  • Portionen: 2 Personen

Typisch schwäbische Käsespätzle mit Schmelzzwiebeln

Zutaten

  • Spätzle , für 2 Personen
  • 1 große Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 1 EL neutrales Öl
  • 1 TL Zucker
  • 150 g geriebener Käse
  • 150 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • Petersilie , zum Bestreuen

Zubereitung

Spätzle

  • Spätzle nach Packungsanleitung abkochen oder nach diesem Rezept zubereiten.

Schmelzzwiebeln

  • Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.
    20 g Butter und Öl in der Pfanne erhitzen.
    Zwiebeln hinzugeben, mit Zucker bestreuen und bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 10 Minuten schmelzen.

Kässpätzle

  • Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze aufheizen.

  • Restliche Butter in einer Pfanne schmelzen. Den Pfannenboden mit einer Schicht Spätzle bedecken. Mit Käse bestreuen, die Hälfte der Sahne darüber gießen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss bestreuen. Dann wieder eine Schicht Spätzle darauf verteilen. Nochmal mit Käse bestreuen, die andere Hälfte der Sahne darüber gießen und nochmals mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
    Die Spätzle ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze in der Pfanne rösten.

  • Pfanne für ca. 10 – 15 Minuten in den Backofen geben, bis der Käse geschmolzen ist und eine leicht braune Farbe bekommt.

Anrichten

  • Käsespätzle aus dem Backofen holen. Vorsicht heiß!
    Schmelzzwiebeln darauf verteilen und Petersilie über die Spätzle streuen.

1 Comments

  • raju

    12. September 2021 at 09:35

    Thanks For Sharing this amazing recipe. My family loved it. I will be sharing this recipe with my friends. Hope the will like it.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial