Grießbrei mit frischer Mango

18. Januar 2020BauchgefühlRezepte
Griesbrei

Ein lauwarmer Grießbrei mit frischer Mango – ein Rezept, das wieder Erinnerungen an meine Kindheit weckt. Meine Mama hat mir und meinen Geschwistern oft einen leckeren Grießbrei gekocht. Dazu gab es ein leckeres Obstkompott und schon war die Welt wieder in Ordnung. Ich habe die Liebe zum Griießbrei letztes Jahr wieder entdeckt. Als wir beide krank im Bett lagen und kaum Lust auf feste Nahrung hatten, kam mir die Idee. „Ein Grießbrei ist jetzt genau das Richtige.“ Und das war es auch.
Dieses leckere Rezept macht aus dem Klassiker eine tolle Allzweckwaffe. 🙂 Mit etwas Eischnee und Butter verfeinert wird aus dem einfachen Grießbrei ein fluffiger Gaumenschmaus für Jung und Alt. Ihr könnt ihn zum Frühstück, als Dessert oder einfach mal zwischendurch servieren. Etwas abgeriebene Zitronenschale verleiht dem ganzen den nötigen Frische-Kick.
Bei mir gab es frische Mango dazu. Aber auch ein leckeres Mangokompott, wie zum Kaiserschmarrn, passt super dazu. Das Rezept dazu gibt es hier. Wenn ihr keine Mango im Haus habt, kann ich mir auch Orangen, Mandarinen oder frische Beeren vorstellen.
Probiert es einfach mal aus, vielleicht entdeckt ihr auch die Grießbrei-Liebe wieder für euch.

Rezept drucken

Grießbrei mit frischer Mango

  • Vorbereitung: 10 Minuten
  • Zubereitung: 20 Minuten
  • Gesamtzeit: 30 Minuten
  • Portionen: 3 Personen

Ein fluffiger Grießbrei mit frischer Mango. Das schmeckt zum Frühstück, als Dessert oder einfach mal Zwischendurch.

Zutaten

  • 750 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • 1 Ei
  • 95 g Grieß, Weichweizen
  • 1 Stück Butter
  • 1 Prise Salz
  • etwas Vanille, oder 1 Pk Vanillezucker
  • etwas Zimt und Zucker
  • etwas abgeriebene Zitronenschale, von einer Bio-Zitrone
  • 1 Mango

Zubereitung

Vorbereitung

  • Zutaten Grießbrei

    Alle Zutaten abwiegen.
    Mango schälen und in kleine Würfel schneiden.

Zubereitung

  • Zucker, kalte Milch, Salz, Vanille und Zitronenschale in einen hohen Topf füllen.
    Eigelb dazu geben und gut mit einem Schneebesen verrühren.

  • Eiweiß in eine kleine Schüssel geben und zu Eischnee schlagen.

  • 3 – 4 Schöpfkellen von der Milchmischung zum Grieß geben und zu einem dickflüssigen Grießbrei verrühren.
    Milch unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, bis sie im Topf nach oben geht.
    Topf schnell vom Herd nehmen, den Grießbrei hinzugeben und mit einem Schneebesen gut unterrühren.
    Topf wieder auf die Herdplatte stellen und unter Rühren kurz aufkochen lassen.
    Hitze reduzieren und bei mittlerer Hitze Grießbrei ca. 4 – 5 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren. So lange kochen, bis der Grießbrei die gewünschte Konsistenz hat.

  • Den Kochtopf von der Herdplatte ziehen und kalte Butter unterrühren.
    Geschlagenen Eischnee unter den Grießbrei heben.

  • Den Grießbrei noch lauwarm in Schüsseln abfüllen, die Mangostücke auf den Grießbrei geben und mit etwas Zimt und Zucker bestreuen.
    Guten Appetit!

    Grießbrei mit Mango

Tipps

Ich habe zum Schluss nochmal etwas geriebene Zitronenschale über den Miclhreis gegeben. Das macht ihn noch frischer.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial